ALPENTRIO

ALPENTRIO Saalfelden

... das Urgestein aus dem Salzburger Land

Programm und Hörproben siehe weiter unten auf dieser Seite.

Kontakt: Jürgen Holzinger, 0664 / 22 66 140, juergenholzi@tele2.at

ALPENTRIO Saalfelden alias ROCKYTOP

Bereits 1965 formierte sich die Saalfeldner Band The Colored Group mit Günter Jelinek als Gitarrist. Die Gruppe absolvierte u. A. einen historischen Auftritt bei der „Bravo-Sylvesterreise 1966“ als Vorgruppe der Spencer Davis Group und The Rivets. Es wurde damals schon Rock´n Roll und Country gespielt und die Band ist dieser Linie im Wesentlichen bis heute treu geblieben.

 

Es folgten die Bands Blue Stars und The Exceptions.

Man kann diese 3 Gruppen (The Colored Group, Blue Stars, The Exceptions) als Vorgänger des ALPENTRIO bezeichnen. Der Name wurde ab Ende der 1970er Jahre verwendet und 1982 entstand die bisher am längsten unveränderte Formation mit Günter Jelinek, Franz Streitberger, Tom Jelinek und Jürgen Holzinger (ab 1985/86 als Reserverad, seit 1990 fix). Der Name ALPENTRIO wurde ganz spontan von einem Wirt kreiert der die Band für eine ganze Saison engagiert hatte, aber den Namen "The Exceptions" für sein Lokal nicht passend fand.

Die Band spielte u. A. 17 Jahre lang in der legendären Almbar in Hinterthal und unzähligen anderen Lokalen. Die Musik kam gut an und man erhielt Einladungen nach Bochum, München, Budapest, Sylt, Oberhausen u.v.m.

 

1990 wollte Franz Streitberger seine Musiker-Laufbahn beenden und Jürgen Holzinger übernahm seinen Platz im Trio. Aber bereits nach einer Wintersaison kehrte Franz im Sommer 1991 wieder zur Band zurück - von da ab war aus dem Trio ein Quartett geworden. Diese Formation spielte unverändert bis 2009, also sagenhafte 27 Jahre!!!

 

Tom Jelinek wollte sich nach so langer Zeit musikalisch verändern und seine eigenen Ideen verwirklichen. Franz Streitberger nutzte die Gelegenheit um ein zweites mal mit der Musik Schluß zu machen - aber es klappte auch diesmal nur für kurze Zeit.

Als Nachfolger für Franz und Tom konnte man Gitarrist Roland Jelinek und Schlagzeuger Eric Voggenberger gewinnen. Die Beiden standen der Band schon seit Jahren zur Verfügung wenn Personalmangel wegen Urlaub o.Ä. herrschte.

2014 kehrte Franz Streitberger wieder zurück und wechselt sich nun mit Eric Voggenberger am Drumset ab.

 

Anfang 2005 suchten einige Musiker aus dem Oberpinzgau noch Kollegen zur Gründung einer Countryband. Jürgen Holzinger - seit jeher ein großer Fan dieser Musikrichtung - ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und gesellte sich zu der insgesamt 6-köpfigen Gruppe mit dem Namen "Westfriends". Im Laufe der Jahre schied immer wieder mal der eine oder andere Kollege aus der Band aus und man reduzierte generell von 6 auf 4 Mann. Hans Stockmaier und Jürgen Holzinger blieben schließlich von der ursprünglichen Gründer-Truppe über. Günter Jelinek und einige Zeit später auch Roland Jelinek vom ALPENTRIO rückten nach und so wurde im Frühjahr 2010 aus den ehemaligen Westfriends die Band ROCKYTOP.

Im Jänner 2017 verließ Hans Stockmaier die Gruppe weil er sich dazu entschieden hat in Zukunft ausschließlich im ländlichen Bereich zu musizieren.

Seither sind ALPENTRIO und ROCKYTOP praktisch ein und dieselbe Band, weil anstatt einen neuen Drummer zu suchen griff man auf Eric und Franz vom ALPENTRIO zurück. Das Programm umfasst nun praktisch alle Songs aus beiden Formationen und so ist man für nahezu "alle Fälle" musikalisch gerüstet.

 

Im "Großraum Saalfelden - Maria Alm - Hinterthal" ist die Gruppe nach wie vor bestens unter dem Namen ALPENTRIO bekannt und wer die Band kennt, weiß, dass der Name und die Musik praktisch nichts gemeinsam haben. Spätestens seit 1982 Tom Jelinek als Schlagzeuger und Gitarrist dazu gestoßen ist hat sich die Gruppe einen Namen als Rock&Roll- und Allroundformation gemacht. Deshalb passt es sehr gut dass man nun -nach mehr als 30 Jahren- einen zweiten Bandnamen hat der interessierte Veranstalter nicht in die Irre führt: ROCKYTOP.

 

Seit Herbst 2015 ist Sängerin Heidi Vogl aus Berchtesgaden mit im Boot. Sie verleiht der Band zusätzlichen frischen Wind und ermöglicht es, das Repertoire in Zukunft auch stilistisch noch weiter auszubauen.

Ein Auszug aus dem umfangreichen Programm:

Achy Breaky Heart

Bop To Be

Breakfest At Tiffany´s

Call Me The Breeze

Caroline

Carry On

Cocain

Cottonfields

Country Roads

Guantanamera

Have You Ever Seen The Rain

Hello Josephine

Hello Mary Loo

I Hear You Knocking

It´s A Heartache

It´s All Over Now

Junischnee

La Bamba

Mississippi

Oh Lonesome Me

On The Road Again

Ring Of Fire

Rosegarden

Satisfaction

Schifoahn

Seventyfour, Seventyfive

Skitwist

Stand By Your Man

Sympathy For The Devil

Walk Of Life

We Should Be Together

What´s Up

Wilds Wasser

Wish You Were Here

Wonderfull Tonight

uvm.

Zu unseren zufriedenen Kunden gehören u.a.:

Gh. Steinbock, Hinterthal

Steinbock Schirmbar, Hinterthal

Steinbock-Alm, Hinterthal

Almbar, Hinterthal

Hotel Almhof, Hinterthal

Hotel Übergossene Alm, Dienten

Schirmbar Prosser, Dienten

Hotel Kirchenwirt, Leogang

Hotel Der Löwe, Leogang

Hotel Leonhard, Leogang

TVB Maria Alm

Hotel Eder, Maria Alm

Gh. Lindlwirt, Saalfelden

Gh. Hindenburg, Saalfelden

TVB Saalfelden-Leogang

Wallnerkaserne, Saalfelden

UFC Maria Alm

Gh. Dorfstadl, Maria Alm

Gh. Sonnhof, Hinterglemm

Hotel Salzburger Hof, Rauris

Vespa Alp Days, Zell am See

Fa. Metzgerei Ablinger, Oberndorf

uvm.

Kontakt: Jürgen Holzinger, 0664 / 22 66 140, juergenholzi@tele2.at